Flender: eine neue Plattform & Interview mit dem CEO Kris Koik

This post is also available in: English (Englisch)

„Offenlegung: Flender suchte Kapital, welches durch die Ausgabe neuer Aktien beschafft werden sollte. Dazu hatte die Plattform ein Projekt auf seedrs gestartet. Ich habe mich daran mit GBP 19.10 beteiltigt und bin somit Kleinaktionär ;). Ich werde meine Meinung zu Flender immer ehrlich kundtun, ich möchte diese Information einfach aus Gründen der Transparenz mit euch teilen.“

1) Wer hatte die Idee eine p2p Plattform zu Gründen? Wer sind die Besitzer?

Es war meine Idee und meine Co-Gründer Oli Cavanagh und Jeremy Davies haben die Idee weiterentwickelt. Zu den Besitzern gehören die Gründe, Angel Investoren und Investoren, welche am Fundraising via Seedrs teilnahmen.

2) Was sind eure Meilensteine bis Heute?

  • Eine aussergewöhnliche Dienstleistung und ein ebensolches Team aufzubauen
  • Die Gewinnung bekannter Investoren und Fintech Unternehmer für unseren Verwaltungsrat
  • Volle FCA Bewilligung (FCA = Financial Conduct Authority -> Pendant zu BAFIN oder Finma)
  • Sehr erfolgreicher Soft Launch in Irland

3) Ich sehe momentan nur Firmenkredite bei Flender, es wird jedoch angepriesen, dass es auch Privatkredite geben soll? Wie sieht es aus?

Kris Koik, Flender Founder and CEO

Alle Kreditnehmer haben die Wahlmöglichkeit ihre Kredite nur einem ausgewählten Kreis oder allen Investoren zu präsentieren. Alle Privatkredite wurden bis jetzt in privatem Rahmen durchgeführt, das gilt auch für die meisten Firmenkredite. Daher kann man auf dem Marktplatz nur die öffentlichen Kreditanfragen sehen. Anmerkung p2phero: Es sind aktuell 5 Firmenkredite mit Zinssätzen von circa 10% öffentlich gelistet. Ein Mangel besteht eher an Investoren.

4) Wie unterscheidet sich Flender von anderen p2p Plattformen, insbesondere von Linked Finance, der anderen irischen p2p Plattform?

  • Wir sind die einzige p2p Plattform in Irland, welche private Kreditnehmer und Firmen bedient
  • Kreditnehmer wie auch Kreditgeber können den Zinssatz wählen bei welchem sie sich Geld leihen oder verleihen wollen. Flender ist ein reiner Marktplatz, kein Kreditgeber
  • Es gibt keine Gebühren für Investoren
  • Wir machen cross border und Geldaufnahme/Investitionen in verschiedenen Währungen möglich
  •  Wir verfügen über eine volle FCA p2p Lizenz

5) Was sind eure nächsten Schritte, welche Ziele wollt ihr in naher Zukunft erreichen?

In einem nächsten Schritt werden wir in UK und Nordamerika starten. Unser Business Model sieht weiter ein innovatives ISA (UK Vorsorge) vor sowie die Schaffungs eines Zweitmarkts.

6) Wisst ihr schon wann wir eure nächste Investitionsrunde auf Seedrs sehen werden?

Wir werden wahrscheinlich eine Wandelanleihe später in diesem Jahr begeben, bevor wir die A Serie Aktien ausgeben.

7) Möchtest du meinen Lesern noch etwas mitteilen?

Wir sind offen für internationale Investoren bei Flender. Sichert euch attraktive Renditen! Für Investoren, welche mehr als 100k Euro anlegen möchten, bieten wir einen speziellen gemanagten Anlageservice mit 10% Rendite p.a. an. Registriert euch und kontaktiert jemanden aus unserem Team für weitere Details. Übrigens, das Mindestinvestment beträgt 50 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.