Saving Stream – ein tieferer Einblick in die Funktionsweise

Ich werde häufiger gefragt, wie Saving Stream funktioniert und ob man dort investieren soll. Scheinbar haben meine beiden Artikel noch nicht genügend Licht ins Dunkel gebracht. Daher unternehme ich den Versuch einer Erläuterung der Funktionsweise und gebe Tipps zur Evaluation der Investments.

Los gehts mit dem Einstieg

Nachdem ihr euch eingeloggt habt (oder zuerst registriert habt) kommt ihr in den eingeloggten Bereich und seht folgende Übersicht:

 

 

 

Willkommen auf dem Zweitmarkt (Lasche Available loans). Die Kreditangebote die ihr seht, sind nichts anderes als Kredite, welche von den Investoren zum Verkauf aufgegeben wurden. Es gibt hier übrigens keine Möglichkeit mit Auf- oder Abschlägen zu handeln. Ihr kauft den Kredit und der wird im Hintergrund sofort verzinst. Die Zinsen werden immer am ersten Tag des Folgemonats direkt bezahlt.

Was man im oberen Bild sieht ist die Kreditnummer (PBL 106 in diesem Fall), dann ob der Kredit bereits abgerufen wurde vom Kreditnehmer (Drawndown: Ja oder Nein). % PA gibt die Höhe der Verzinsung, hier 12 Prozent, an. Der Schätzwert des Kredits (Asset Value), die Kreditsumme (Loan) sowie die Höhe der Belehnung (LTV = Loan to Value -> Kreditsumme/Schätzwert). Remaining Term gibt die Restlaufzeit in Tagen an. Auf die negativen Resttage komme ich weiter unten zu sprechen, denn das ist sehr wichtig dort genau Bescheid zu wissen. Invested zeigt euch, ob und wieviel ihr schon in diesem Kredit angelegt habt. Available ist die Anzeige der kaufbaren Kreditsumme auf dem Zweitmarkt.

Wenn ihr oben bei available loans nach rechts schaut, seht ihr die Lasche live loans, dort könnt ihr alle laufenden Kredite anschauen. Danach kommen die Pipeline loans, welche der eigentliche Primärmarkt ist. Darauf gehe ich später noch konkret ein. Danach kommt die Lasche Defaulted Loans, dort seht ihr die ausgefallenen Kredite, bei welchen Saving Stream die Verwertung anstrebt. Aktuell ist ein Projekt dort drin (bisher gab es erst zwei Ausfälle, der abgewickelte ist glimpflich verlaufen und die Investoren haben KEIN Geld verloren), und man kann die Fortschritte anschauen. Unter Repaid Loans kann man alle bereits zurückgezahlten Kredite begutachten und mttels Recent Updates kann man die neusten Informationen zu Krediten nachlesen. Die neusten Infos gibt es aber auch direkt auf dem gewählten Kredit, ohne langes suchen direkt hier (klick auf den Kredit):

Wir befinden uns jetzt direkt im Kredit und können Details erfahren in der Overview und so weiter. Zudem kann man hier auch den Kredit kaufen (rechts). Richtig interessant ist aber die Lasche Recent Updates, da dort die Neuigkeiten versteckt sind (klick auf Recent Updates):

Hier sehen wir die letzten beiden Einträge. Man hat den Kredit verlängert und vor einer Woche kam die Info, dass der Kreditnehmer bei einem anderen Institut refinanzieren wird. Das muss jetzt nicht heissen, dass alles gut wird, aber die Chance besteht. Man muss sich hier einfach vor Augen halten wie das Geschäft der Immobilienentwicklung- und Finanzierung läuft. Es können immer Verzögerungen auftreten, und eine Ablösung des Kredits zu einer Bank nimmt nunmal einfach viel Zeit in Anspruch. Die genauen Fristen sind dort nicht planbar. Daher bei negativen Restlaufzeiten immer genau hinsehen. Es kann auch sein, dass der Kredit verlängert wurde (wie in diesem Fall), aber Saving Stream die Restlaufzeit nicht angepasst hat.

Der Primärmarkt -> Pipeline Loans

Wenn ihr oben in der Leiste die Pipeline Loans anwählt, kommt ihr zu dieser Ansicht:

Dies ist der „Reservierungs Bereich“ und dort könnt ihr euren Wunschbetrag platzieren. Das heisst nicht, dass ihr diesen auch in vollem Umfang kriegt, aber die Chancen stehen gut. Wenn ein Kredit überzeichnet ist, werden die Anteile runtergebrochen. Ihr könnt entweder für alle Kredite das gleiche Gebot abgeben (oben mit Save bestätigen), oder individuelle Höhen für jeden Kredit eingeben. Ihr seht, ich habe den 8 Prozent Kredit auf 0 gestellt, davon möchte ich momentan nichts haben. Mit einem Klick auf den Kredit könnt ihr die Beschreibung und weitere Informationen ansehen. Ihr werded per Email vorinformiert bevor ein neuer Kredit live geht, und habt dann noch Zeit in der Pipeline das Prefunding einzustellen. Vor diesem Email ist nicht klar, wann der Kredit auf den Markt kommt.

Einzahlung auf Saving Stream

Momentan empfehle ich Currencyfair zur Einzahlung zu nutzen, da dort gerade ein schönes Neukundenangebot besteht und man 45 Euro Bonus erhält. Die Funktionsweise seht ihr hier.

Fazit

Ich hoffe ich konnte mit diesem Artikel etwas dazu beitragen damit ihr die Plattform versteht. Gepaart mit meinen anderen Artikeln sollte ihr über alle notwendigen Informationen verfügen um Investieren zu können. Fast hätte ich es vergessen: Saving Stream hat einen Sicherheitsfonds, welcher im Fall von einem Ausfall, den Kreditgebern zu Hilfe kommen kann. Das war jedoch noch nie notwendig, daher weiss man nicht genau, wie das funktionieren würde.

 

 

 

 

 

 

 

3 Antworten auf „Saving Stream – ein tieferer Einblick in die Funktionsweise“

  1. Die Funktionen rauszufinden, ist eigentlich selbst erklärend.. Kompliziert sind doch die juristischen Dokumente bei einem Konkurs von Saving Stream. Oder eben dein letzter Satz. Zumindest für mich sind solche Fragestellung en interessant.

    1. Wahrscheinlich sehen wir bei der Abwicklung von pbl 20 wie der Fonds funktioniert. Alles andere ist Spekulation, da die Mechanismen nicht öffentlich definiert sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.