Estateguru – Septembervolumen EUR 1.5 Millionen, es läuft rund

 

screenshot_2016-09-30-19-10-38

Ja, ich gebe es zu, ich bin ein Fan von Estateguru. Mir gefällt die Plattform einfach gut, auch wenn sie einige Unzulänglichkeiten wie zum Beispiel einen fehlenden Autoinvest vorweist. Es gibt auch keinen Zweitmarkt, und die Projekte auf dem Primärmarkt sind sehr schnell (teilweise innert weniger Minuten, je nach Grösse) gefüllt.

Septembervolumen von EUR 1.5 Millionen / 11 Projekte

11 Projekte, Volumen EUR 1.5 Millionen. Das klingt zuerst nach nicht so viel, wenn man sich aber vor Augen hält, dass diese Plattform noch jung ist, und erst Ende August die 10 Millionen Euro Schwelle überschritten hat, ist das doch beachtlich. Auch die Geschwindigkeit wie die Projekte gefüllt werden ist erstaunlich. Es gibt kaum ein Projekt, welches mehrere Tage offen ist. Man muss also sehr schnell sein bei Estateguru. Daher empfehle ich immer etwas Geld auf dem Konto zu haben, denn wenn man zuerst überweisen muss, ist man meistens zu spät.

Zinszahlungen, Rückzahlung und abgebrochene Projekte

Ich habe etwa die Hälfte meiner Investitionen in Projekten die monatlich Zinsen bezahlen, der Rest ist endfällig. Die monatlichen Zinszahlungen kommen meistens sehr pünktlich, oder bis zu 2 Tage verspätet, was für mich völlig in Ordnung ist.

Ein Projekt, welches eine Laufzeit von 12 Monaten hatte, ist vorzeitig nach 4.5 Monaten zurücbezahlt worden. Dies kann immer mal passieren, und stellt für mich kein Problem dar. Lieber zu früh, als zu spät oder nie zurückgezahlt 😉 Estateguru macht aber mit den Kreditnehmern jeweils aus, dass sie mindestens für 3 oder 4 Monate Zinsen an die Investoren zahlen müssen, auch wenn sie den Kredit schon in 2 Wochen zurückbezahlen. Das ist für Investoren ein grosser Vorteil.

Zum Schluss komme ich jetzt noch auf einen semi-erfreulichen Punkt: Abgebrochene Projekte. Das sind Projekte, die auf Estateguru zu 100% finanziert wurden, aber nie dem Kreditnehmer ausgezahlt werden. Der Kreditnehmer muss, bevor das Geld an ihn von Estateguru überwiesen wird, diverse Unterlagen und Bestätigungen einreichen. Kann ein Kreditnehmer diese nicht beschaffen, platzt das Projekt, und das Geld ist nichtmehr blockiert auf dem Investorenkoto. Das ist weniger erfreulich. ABER bei diesen Projekten zahlt Estateguru immer die Zinsen für den blockierten Zeitraum des Geldes an die Investoren. Das ist sehr fair, und gibt mir viel Vertrauen in die Plattform.

Falls ihr die Plattform ausprobieren wollt, hat Estateguru noch einen Willkommensbonus für euch: Registriert euch via einen Estategurulink auf diesem Blog (oder gebt bei der Registrierung meinen Referal Code EGU36099 ein), und ihr erhaltet 0.5% Bonus auf den investierten Geldern der ersten drei Monate. Das ist gratis für euch. Ich erhalte diese Gutschrift auch, so unterstützt ihr diesen Blog und kriegt erst noch einen Bonus.

Bei Fragen einfach posten. Happy investing!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.